Preview Mode Links will not work in preview mode

FreiGeist GedankenUrlaub von und mit Peggy Seegy


Aug 9, 2017

Nie wollte ich mit dem Fahrrad über die Alpen fahren. Viel zu anstrengend dachte ich mir bei dem Gedanken die Berge hochzufahren. Wunderbar sei die Aussicht wenn die Serpentinen den Blick ins Tal zulassen, grandios die Abfahrten wenn die Mühe hoch zu fahren damit belohnt wird. Doch all diese Argumente überzeugten mich nicht! Eine Dame die ich letztes Jahr im Surfurlaub kennengelernt hatte, erzählte mit Begeisterung von ihrer Radtour von Deutschland über die Pyrenäen bis zum südlichsten Zipfel Spaniens. Von da an war ich infiziert.

Mein Ziel waren nicht die Berge, auch nicht die Abfahrten, nicht der grandiose Ausblick, sondern mein das Ziel war Wasser. In mir keimte der Gedanke, wenn ich schon die Alpen überquere, brauche ich ein attraktives Ziel. Für den Anfang sollte es unter 1000 km bleiben & so entstand die Idee mit dem Fahrrad an den Gardasee zu fahren. Und so kam es.

Mit dem Fahrrad von Erfurt zum Gardasee

  • Unsere Strecke: ca. 900 km,
  • vorgesehene Ankunft: 9 Tage,
  • Gepäck: 2 Fahrradtaschen & 2 Rucksäcke, Gesamtgewicht ca. 17 kg für 2 Personen
  • Körperliche Verfassung: hervorragend
  • Navigation: App Komoot

Urlaubsfazit

Unsere Fahrradtour von Erfurt zum Gardasee über die Alpen dauerte 11 Tagen inklusive einem Tag Pause.

  • Bis Nago-Torbole waren es 912 km.
  • KM-Entstand in Erfurt: 1.350 km,
  • Unsere Verfassung war bis zum Schluss sehr gut.
  • Würden wir es wieder tun? Yes! :)

Wie haben wir es gemacht?

  • Start der einzelnen Etappen: ca. 9 Uhr, Ankunft gegen 17, 18 Uhr
  • Zirka alle 20 km machten wir eine kleine Pause. Wir gingen ein paar Schritte, kühlten unsere Füße im Fluss, aßen etwas. Zum Mittag machten wir eine längere Pause, ca. 1 Stunde. So hielten wir unsere Motivation auf einem Level & hatten keinen Einbruch, weil wir nicht mehr konnten.
  • Unsere Unterkünfte buchten wir meist am gleichen Tag über www.booking.com bzw. vor Ort, was in der Nebensaison absolut ausreichend ist. So entsteht kein Zeitdruck wenn es unterwegs etwas Schönes zu entdecken gibt. :-)

Hast du etwas Ähnliches gemacht oder noch vor? Hinterlass mir gern einen Kommentar.

Alles Liebe

Peggy


Read more at http://freigeist_gedankenurlaub.libsyn.com/f_071-yes-mit-dem-fahrrad-von-erfurt-zum-gardasee#6SG6DMXVhQYlBSsv.99